Neuerscheinung «La luna nel baule»

In der Neuerscheinung La luna nel baule von Daniele Dell’Agnola erzählt die Bergellerin Jolanda Giovanoli aus ihrem erlebnisreichen Leben, wobei sie die Leserschaft durch das zwanzigste Jahrhundert bis in die Gegenwart führt. Sie erzählt von kleinen wie grossen, persönlichen wie globalen Ereignissen und lädt zu einer Reise ins Bergell und durch die Zeit ein.

Mit La luna nel baule erscheint erstmals ein dreisprachiges Werk in der Literaturreihe der Organisation Pro Grigioni Italiano (Pgi): Dell’Agnolas Text wurde von Anna-Alice Dazzi-Gross ins Romanische und von Chasper Pult ins Deutsche übersetzt. Daniela Albertini durfte die deutsche Übersetzung lektorieren.

Das Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.